in Windows

Bringen Sie Ihren PC mit der Systemwiederherstellung wieder zu einem früheren Zeitpunkt zurück.

Wenn Sie Probleme mit dem PC haben die sich nicht so einfach lösen lassen war das Allheilmittel unter Wndows 95 und 98 noch die totale Neuinstallation sie war super einfach und verhältnismäßig schnell erledig. Nun dachte sich Microsoft das die Systeme immer komplexer werden und man durch so ein verhalten oftmals mehr kaputt macht als repariert daher kann man Windows zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen, als wären bestimmte Handlungen – die zu dem Problem führten – nie geschenen.

Mit Windows XP können Sie etwas tun, das als Systemwiederherstellung bezeichnet wird. Dies ist, wenn Sie Ihren Computer zu einem früheren Zeitpunkt zurückbringen, typischerweise dann, wenn etwas mit Ihrem PC schief geht. Sie wählen einfach einen Wiederherstellungspunkt aus einer Liste aus (was wir dann sehen werden), und starten dann neu. Du drückst Daumen und Zehen, und dann hoffst du, dass das Problem verschwindet! Die Einstellungen für die Systemwiederherstellung finden Sie in der Dialogbox Systemeigenschaften.

Um die Systemeigenschaften anzuzeigen, klicken Sie auf Start und dann auf Systemsteuerung. Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf System. Eine weitere Möglichkeit, dieses Feld aufzurufen, ist ein Rechtsklick auf den Arbeitsplatz auf Ihrem Desktop. Wählen Sie im Menü Properties. Eine Tastenkombination besteht darin, die Windows-Logo-Taste unten links auf Ihrer Tastatur gedrückt zu halten. Halten Sie ihn gedrückt und drücken Sie Ihre Pause/Break-Taste. Klicken Sie auf die Registerkarte Systemwiederherstellung, um Folgendes zu sehen:

Systemwiederherstellung

Um die Systemwiederherstellung zu aktivieren, vergewissern Sie sich, dass im Feld „Systemwiederherstellung auf allen Laufwerken deaktivieren“ KEIN Häkchen gesetzt ist.

Wenn Sie auf die Schaltfläche Einstellungen klicken, wird einfach ein Feld mit einem Schieberegler angezeigt. Auf diese Weise können Sie einstellen, wie viel Festplattenspeicher Windows XP für Ihre Wiederherstellungspunkte verwenden soll:

Einstellungen für die Systemwiederherstellung

Wenn Sie eine Festplatte mit einer Kapazität von etwa 200 Gigabyte haben, sollten Sie den Schieberegler nach unten verstellen. Erlauben Sie etwa zwei Gigabyte.

Erstellen eines Wiederherstellungspunktes
Windows XP erstellt seine eigenen Wiederherstellungspunkte, aber es ist eine gute Idee, eigene zu erstellen. Erstellen Sie jedes Mal eine, wenn Sie Software wie Anti-Virus oder Software installieren, bei der Sie sich nicht sicher sind. Gehen Sie wie folgt vor.

Klicken Sie auf Start > Alle Programme > Zubehör > Systemprogramme. Sie werden das folgende Menü sehen:

Starten Sie die Systemwiederherstellung aus dem Menü heraus.

Klicken Sie auf Systemwiederherstellung und Sie sollten den ersten Bildschirm des Assistenten sehen:

Erstellen eines Wiederherstellungspunktes

Wählen Sie „Wiederherstellungspunkt erstellen“, und klicken Sie dann auf Weiter. Das wirst du sehen:

Geben Sie Ihrem Wiederherstellungspunkt einen Namen.

Geben Sie einen Namen oder eine Beschreibung für Ihren Wiederherstellungspunkt ein, und klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen. Windows XP teilt Ihnen dann mit, dass es Ihren Wiederherstellungspunkt erstellt hat, und zeigt das Datum und die Uhrzeit dafür an. Klicken Sie auf Schließen und Sie sind fertig!

Wiederherstellen des Computers mit einem Wiederherstellungspunkt
Um den Wiederherstellungspunkt, den Sie erstellt haben, oder einen anderen in der Liste zu verwenden, klicken Sie auf Start > Alle Programme > Zubehör > Systemprogramme. Wählen Sie „Systemwiederherstellung“ aus dem Menü:
Stellen Sie Ihren Computer zu einem früheren Zeitpunkt wieder her.

Wählen Sie „Meinen Computer zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen“, und klicken Sie dann unten auf dem Bildschirm auf Weiter. Das wirst du sehen:

Wählen Sie Ihren Wiederherstellungspunkt aus

Sie können den Kalender auf der linken Seite verwenden, um ein Datum auszuwählen. Dann sehen Sie auf der rechten Seite alle verfügbaren Wiederherstellungspunkte. Wählen Sie einen aus der Liste rechts, und klicken Sie dann auf Weiter. Windows XP wird Sie dann bitten, die Details zu bestätigen. Wenn Sie mit der Wahl des Wiederherstellungspunkts zufrieden sind, klicken Sie auf Weiter, um Ihren PC zu den Einstellungen zurückzubringen, die Sie an diesem Tag vorgenommen haben. Nach einer Wiederherstellung, oder wird es gut gehen. Zumindest ist das die Theorie!